Bäume für den Wandel

„Wenn wir verstehen, dass unser Reichtum einseitig ist und dass wirklicher Wohlstand mehrdimensional ist, dann verändert sich unsere Haltung zu Themen der Nachhaltigkeit grundlegend. Nachhaltigkeit bedeutet dann nicht mehr, dass wir auf etwas verzichten müssen, sondern vielmehr, dass wir endlich eine Lebensweise entwickeln dürfen, die unseren wahren Bedürfnissen entspricht.” – Vivian Dittmar (Stifterin Be The Change / Bäume für den Wandel)

„Über Jahrtausende war es für uns Menschen normal, von der Erde zu nehmen, ohne ihr etwas zurückzugeben. Die sich zuspitzende ökologische Krise, zu der unser Verhalten geführt hat, ist ein klares Signal, dass unsere Beziehung zur Erde sich wandeln muss. Es ist Zeit, erwachsen zu werden und die Auswirkungen unserer Handlungen zu erkennen. Diese Bewusstwerdung markiert einen Wendepunkt. Es ist der Moment, wo eine neue, reife Liebe in unseren Herzen erwachen kann. Sie lässt uns die Wunden sehen, die Spuren der Zerstörung und es kommt ein natürlicher Wunsch auf, zu deren Heilung beizutragen. Mit diesem entsteht eine Sehnsucht nach einer neuen menschlichen Identität: Wie wäre es, wenn wir als Menschen nicht mehr eine zerstörerische, sondern eine heilsame, lebensfördernde Präsenz auf diesem Planeten wären?“ (Bäume für den Wandel)

Kijabe Baumschule